Fallout 4
Aufklärungsvideos und prominente Synchronsprecher

geschrieben von Stefan Brauner am 29.10.2015, 00:38

Mit S.P.E.C.I.A.L. dürften die meisten Fallout-Anhänger etwas anfangen können. Das sind Bereiche, bei denen es zu Beginn des Spieles eventeull schwer sein könnte, sich bei der Punkteaufteilung entscheiden zu können. Natürlich sind diese auch wieder in Fallout 4 enthalten.

Für diejenigen, denen das nichts sagt: In dem Rollenspiel muss sich der Spieler entscheiden, wie ausgeprägt die einzelnen S.P.E.C.I.A.L.-Attribute sein sollen. Da nur eine begrenzte Anzahl an Punkten zur Verfügung steht, werden einige der Bereiche sicherlich zu kurz kommen.

In einer äußerst lustigen Videoreihe mit dem Vault Boy erklärt Bethesda die Merkmale von Strength (Stärke), Perception (Wahrnehmung), Endurance (Ausdauer), Charisma, Intelligence (Intelligenz), Agility (Beweglichkeit) und Luck (Glück). Sie ist gleichermaßen geeignet für Fallout-Fans als auch für diejenigen, die es noch werden wollen. Die Videos findet ihr in der Playlist vom deutschen Bethesda-Youtube-Kanal.

Am 10. November 2015 ist (endlich) der Release von Fallout 4 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Es erscheint 100 % ungeschnitten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und komplett auf Deutsch. Hierfür hat Bethesda Softworks auch für den hiesigen Markt so einige bekannte Synchronsprecher verpflichtet, bei denen alleine die Hauptsprecher, bestehend aus Bernd Vollbrecht (u. a. deutsche Stimme von Antonio Banderas) und Gundi Eberhard (Jessica Biel), über 13.000 Textzeilen aufsagen durften. Hauptsprecher? Richtig, der eigene Charakter ist in Fallout 4 kein stummer Reisender mehr, sondern redet selbst.

Für die anderen Charaktere wurden Dietmar Wunder (Daniel Craig), Ozan Ünal (Johnny Galecki), Helmut Krauss (Marlon Brando), Jürgen Thormann (Michael Caine), Michael Lott und viele weitere renommierten Künstler verpflichtet. Insgesamt gab es 111 Sprecher an fünf Standorten (Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Düsseldorf), die mit über 110.000 Dialogzeilen beschäftigt waren – damit weit mehr als beiFallout 3 und Skyrim zusammen. Wer trotz der guten Synchronsprecher lieber die englische Sprache vorziehen möchte, kann dies in Fallout 4ebenfalls auswählen.

Fallout 4

Entwickler: Bethesda Softworks
Publisher: Bethesda Softworks
Genre: Action-Rollenspiel
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe
Veröffentlichung:
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel