Jagged Alliance: Rage!
Serien-Spin-off im Herbst

geschrieben von Stefan Brauner am 26.08.2018, 19:57

Mittlerweile liegt das rundenbasierte Strategie-/Taktikspiel Jagged Alliance 2 schon 20 Jahre zurück. Während andere Marken dieser Zeit (z. B. Fallout 2) längst würdige und erfolgreiche Nachfolger erhielten, hat es nie zu einem echten Jagged Alliance 3 gereicht. Dabei hatte Akella diesen Titel bereits 2007 auf der gamescom vorgestellt, eine Veröffentlichung gab es allerdings nie. Aus einem Jagged Alliance 3D wurde erst JAZZ: Hired Guns, dann Hired Guns: The Jagged Edge - immerhin ein "Jagged" im Namen.

Nachschub gab 2012 aus Deutschland: Entwickler Coreplay und Publisher bitComposer brachten 2012 Jagged Alliance: Back in Action und das Stand-Alone-Addon Jagged Alliance – Crossfire. Ersteres war keinem Jagged Alliance 3 würdig, aber zumindest eine gute Rückkehr der Marke (siehe GamingCore-Testbericht). Coreplay wurde geschlossen, bitComposer ging insolvent und Full Control versuchte es nach einer Croudfunding-Kampagne mit Jagged Alliance: Flashback. Wenig erfolgreich und die Bewertungen bei Steam sind "größtenteils negativ".

Inzwischen sind die Rechte bei THQ Nordic (damals noch Nordic Games, ehe sie die Namensrechte vom insolventen Publisher THQ erworben haben). Recht überraschend folgte nun die Ankündigung von Jagged Alliance: Rage!, das von Cliffhanger Productions entwickelt wird und bereits im Herbst 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One X erscheinen soll. Publisher wird dabei nicht THQ Nordic selbst, sondern HandyGames, ein "als unabhängiger Publisher mit Schwerpunkt auf kleinen bis mittelgroßen Projekten und Third-Party-Indiespielen". Damit sollte wohl die Ausrichtung klar sein: Kein Niveau eines Jagged Alliance 2.

Jagged Alliance: Rage!

Doch immerhin ist die Franchise mal wieder präsent und erzählt als Spin-Off die Geschichte einer Söldnergruppe bestehend aus den bekannten Charakteren Iwan Dolwitsch, Helmut „Grunty“ Grunther und Kyle „Shadow“ Simmons. Mittlerweile sind auch sie 20 Jahre älter, aber offenbar nicht zu alt für weitere Missionen. Mit ihrem Helikopter wurden sie hinter feindlichen Linien abgeschossen und müssen in Unterzahl mit mangelnder Ausrüstung um ihr Überleben kämpfen. Umso wichtiger wird eine passende Taktik sein.

Jagged Alliance: Rage! bleibt ein rundenbasiertes Taktikspiel, wird aber um einige Adventure-Elemente erweitert. Außerdem haben die Charaktere Wünsche, persönliche Konflikte und vor allem "Rage-Skills", die den Söldner im Kampf-Verlauf stärker machen. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht zu abgedreht wird. Ein Koop-Modus für zwei Spieler ist ebenfalls in der Featureliste aufgeführt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist in meinen Augen allerdings der Grafikstil.

Jagged Alliance: Rage!

Entwickler: Cliffhanger Productions
Publisher: HandyGames
Genre: Runden-Strategie
Altersfreigabe:
Veröffentlichung: Herbst 2018
Plattform:   PC   PlayStation 4   Xbox One
Weitere Informationen zum Spiel
Letzte Meldungen