Need for Speed: Hot Pursuit
Rückkehr der Verfolgungsjagden

geschrieben von Stefan Brauner am 16.06.2010, 02:39

Auf der diesjährigen E3 in Los Angeles hat Electronic Arts das Arcade-Rennspiel Need for Speed: Hot Pursuitangekündigt. Mit diesem Teil, welcher von den Criterion Studios entwickelt wird, soll die Need for Speed-Serie mit den Verfolungsjagden zwischen der Polizei und den Racern zu ihren Wurzeln zurückkehren. So wird der Spieler wieder die Möglichkeit haben entweder als Racer oder als Cop in Einzel- und Mehrspielermodi die Flucht zu ergreifen bzw. auf die Jagd zu gehen. Über das Netzwerk „Need for Speed Autolog“ werden die Rennen verknüpft, um darüber gegen andere Fahren zu können oder auch die eigenen Leistungen und Statistiken im Vergleich zu den anderen einsehen zu können.

„Wir bei Criterion haben Need For Speed gespielt, seit es erstmals für das 3DO herauskam. Die Möglichkeit, die Serie für das heutige Connected-Publikum neu erfinden zu können, ist eine große Ehre und Freude für uns. Unser Ziel war es, Verfolgungsjagden zwischen Cops und Racern zu kreieren, die durch ihre Geschwindigkeit und Spannung jede Menge Adrenalin und Intensität vermitteln, wenn man sie mit gemeinsam mit seinen Freunden erlebt.“ so Craig Sullivan,Creative Director von Need For Speed Hot Pursuit.

Release von Need for Speed: Hot Pursuit ist der 18. November 2010. Bis dahin kann schon mal mit den Screenshots und dem Reveal Trailer von der E3 eingestimmt werden.

- NfS Hot Pursuit E3 Reveal Trailer
- NfS Hot Pursuit Screenshots

Need for Speed: Hot Pursuit

Entwickler: Criterion Games
Publisher: Electronic Arts
Genre: Arcade-Rennspiel
Altersfreigabe:
Veröffentlichung: 18. November 2010
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel