Frank Gibeau hält gamescom-Eröffnungsrede

geschrieben von Stefan Brauner am 02.08.2012, 23:38

Am 15. August ist es soweit: Die diesjährige gamescom beginnt in Köln. Am Abend, genauer gesagt um 19 Uhr, des ersten Messetages, der nur für Medienvertreter und Fachbesucher geöffnet ist, hält niemand geringeres als Frank Gibeau, President of EA Labels, die Eröffnungsrede.

Er wird "den derzeitigen umfassenden Wandel der Games-Industrie diskutieren und dabei aufzeigen, warum Videospiele schon in wenigen Jahren fundamental anders aussehen werden als heute". Weiteres Themen sind die vermehrten Direct-to-Consumer-Angebote und der Trend zu einem verstärkten, vernetzten Online-Erlebnis.

Electronic Arts selbst wird auf der Messe neue Inhalte zu FIFA 13, Medal of Honor Warfighter, Need for Speed Most Wanted, Crysis 3 und SimCity enthüllen. Keine Lust lange anzustehen? Dann werft mal einen Blick auf http://fastpass.ea.de, denn dort hat jeder Besucher fünf Chancen auf einen Fastpass-Ticket auf der gamescom 2012, mit welcher ihr auch ohne Stehen in der Warteschlage zu den Präsentationen dürft.

Wie gewohnt wird EA bereits am Dienstag, dem 14. August, um 16 Uhr im Kölner Palladium ihre Pressekonferenz halten. Wer die Pressekonferenz sehen möchte, der kann sich diese im Livestream auf www.ea.de/gamescom-pk (aktuell funktioniert der Link natürlich noch nicht) ansehen.