gamescom award 2014 Gewinner

geschrieben von Stefan Brauner am 16.08.2014, 01:31

Am Messefreitag der gamescom 2014 in Köln wurden am Abend auf der Let's-Play-Bühne in Halle 10.1 die Gewinner der gamescom awards ausgezeichnet. Dieses Jahr lag ich mit meinen Tipps für das beste PC-Spiel und die beste Hardware richtig. War allerdings etwas vorhersehbar.

So überraschte es wenig, dass der Online-Shooter Evolve aus dem Hause Turtle Rock Studios (2K Games ist Publisher) nicht nur das beste PC-Spiel wurde, sondern insgesamt in 5 Kategorien abräumte. Lediglich auf der PlayStation musste man sich gegen The Evil Within geschlagen geben. Darüber hinaus konnten Super Smash Bros. von Nintendo sowie LittleBigPlanet 3 von Sony jeweils zwei Awards mit nach Hause nehmen.

Eine kleine Überraschung dürfte der Sieg von Konamis PES 2015 gegen EAs FIFA 15 als bestes Sportspiel sein. Grund zur Freude gab es auch für das deutsche Entwicklerteam Piranha Bytes und Publisher DeepSilver, dessen am Donnerstag veröffentlichtes Risen 3 als bestes Rollenspiel ausgezeichnet wurde. Ihnen kam sicherlich etwas zu Gute, dass The Witcher 3 nicht spielbar und entsprechend nicht nominiert war. Nachfolgend alle Gewinner im Überblick:

Best PC Game: Evolve

Best Console Game – Microsoft Xbox: Evolve

Best Console Game – Sony PlayStation: The Evil Within

Best Console Game Nintendo Wii: Splatoon

Best Mobile Game: Super Smash Bros. für 3DS

Best Action Game: Evolve

Best Family Game: LittleBigPlanet 3

Best Online Multiplayer Game: Evolve

Best Role Playing Game: Risen 3

Best Simulation Game: Theatrhythm Final Fantasy Curtain Call

Best Social / Casual / Online Game: LittleBigPlanet 3

Best Sports Game: PES 2015

Best Hardware (incl. Peripheral): Oculus Rift DK2

most wanted consumer award: Super Smash Bros.

best of gamescom award: Evolve