Need for Speed: Shift
gamescom: Eindrücke und Screenshots

geschrieben von Stefan Brauner am 24.08.2009, 19:08

Auf der gamescom in Köln hatte ich bei EA die Gelegenheit nach einer kurzen Vorführung ein paar Runden Need for Speed Shift zu fahren. Eines der Besonderheiten des Spieles ist die neue Cockpit-Perspektive, welche die Gefühle eines echten Rennfahrers simulieren soll.

Der Spieler sieht dabei das realistische Cockpit und die Bewegungen des Fahrers, hört seinen Atem und Herzschlag und bekommt auch die Strecke zu spüren. Bei Unfällen wird für einen kurzen Augenblick die Sicht unklarer, um auch eine kurze Verwirrung entstehen zu lassen, und bei unebener Strecke passt die Kamerabewegung zu den Kopfbewegungen.

Während des Fahrens können mit verschiedenen Aktionen Fahrerpunkte gesammelt werden. Steigt der Spieler ein Level auf, so schaltet er damit neue Fahrzeuge und Strecken frei. Zudem gibt es für die erfolgreichen Rennen auch kleinere Auszeichnungen.

Steuerung, Fahrgefühl, Grafik und Gameplay konnten mich überzeugen, sodass ich mich schon auf die fertige Version der Rennsimulation freue, welche am 17. September 2009 erscheint. Ein paar neue Screenshots, die EA im Rahmen der gamescom veröffentlicht hat, sowie ein paar Nachgereichte vom VW Sirroco, BMW 135i und Audi R8LMS wurden zur Galerie hinzugefügt.

- NfS Shift Screenshots

Need for Speed: Shift

Entwickler: Slightly Mad Studios
Publisher: Electronic Arts
Genre: Rennsimulation
Altersfreigabe: freigegeben ab 6 Jahren
Veröffentlichung: 17. September 2009
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel