Epic Store mit PC-Versionen der Quantic-Dream-Spiele

geschrieben von Stefan Brauner am 21.03.2019, 08:45

Wie einst Steam, Origin & Co. darf nun der Epic Game Store um die Gunst der Spieler kämpfen. Manch Spieler stört sich daran weniger, andere wiederum dürften sich wieder die übliche Frage „noch ein Launcher/Store?“ stellen. Dabei bietet der Epic Game Store schon direkt in der jungen Phase auch Titel anderer Publisher – teilweise auch (vorübergehend) exklusiv, was insbesondere im Falle von Metro Exodus eher zur Unzufriedenheit führte. Für die Publisher ist der Epic Game Store lukrativer als Steam, weil sie dort 88 % des Umsatzes erhalten, bei Steam waren es lange Zeit pauschal 70 %, mittlerweile sind es ab Umsätzen über 50 Millionen US-Dollar immerhin 80 %.

Aktuell gibt es bereits über 20 Spiele im Store, darüber hinaus möchte Epic mit einem kostenlosen Spiel alle zwei Wochen locken. Epic geht auch weiter in die Offensive, indem sie mit weiteren Entwicklern und Publishern Deals für einen Exklusiv-Vertrieb schließen. Nach The Division 2 und Metro Exodus folgte nun im Rahmen der Game Developer Conference die Ankündigung weitere Exklusiv-Titel für 2019. Mein persönliches Highlight sind hierbei Heavy Rain, Beyond: Two Souls und Detroit: Become Human von Quantic Dream – die drei Titel gab es bislang nur für die PlayStation 4 und werden (vorerst?) exklusiv im Epic Game Store auch auf dem PC ihr Debüt geben. 

Eine kurze Übersicht über die angekündigten Titel:

  • Roller Coaster Tycoon Adventures – PC-Portierung der bisherigen Switch-Version, entwickelt von Nvizzio Creations (bereits erhältlich)
  • Satisfactory – Fabrikbau-Spiel aus der Ego-Perspektive, entwickelt von Coffee Stain (bereits erhältlich)
  • Dangerous Driving – Arcade-Rennspiel im Burnout-Stil, entwickelt von Three Fields Entertainment (den Gründern von Criterion Games, die wiederum für die Burnout-Titel verantwortlich waren) (vorbestellbar)
  • The Sinking City – Abenteuer- und Detektivspiel inspiriert an der Welt von H.P. Lovecraft, entwickelt von Frogwares 
  • AfterpartyAbenteuer-Spiel von Night School Studio, den Manchern von Oxenfree (vorbestellbar)
  • Ancestors: The Humankind Odyssey – Open-World-Survival-Spiel von Panache Digital Games
  • Beyond: Two Souls - Psycho-Action-Thriller mit Ellen Page und Willem Dafoe, entwickelt von Quantic Dream (bislang nur für PlayStation 4)
  • Control - Third-Person-Actionspiel von Remedy Entertainment, siehe Ankündigungsnews auf GamingCore (ist zwar auch bei Steam gelistet, ist aber ein Jahr lang Epic-exklusiv) 
  • The Cycle – Multiplayer-Shooter von Yager (Alpha-Anmeldung möglich) 
  • Detroit: Become Human - Action-Adventure, ebenfalls von Quantic Dream. Die PlayStation-4-Version konnte im GamingCore-Test bereits überzeugen.
  • Heavy Rain - Action-Adventure von Quantic Dream
  • Industries of Titan – industrielles Aufbau-Strategiespiel von Brace Yourself Games
  • Kine – 3D-Puzzle-Spiel von Gwen Frey
  • Journey To The Savage Planet – First-Person-Abenteuerspiel von Typhoon Games
  • The Outer WorldsSciFi-Rollenspiel von Obsidian Entertainment, das wohl einige Fallout-Fans, die lieber im Einzelspieler-Modus ihren Spaß haben möchte, erfreuen dürfte.
  • Trover Saves the Universe – Comedy-Adventure von Squanch Games
  • Phoenix Point – rundenbasiertes Strategiespiel im X-COM-Stil, entwickelt von Snapshot Games, dessen Gründer der X-COM-Schöpfer Julian Gollop ist.

Hinsichtlich der Spiele wird also schon mal etwas geboten – und in den nächsten Monaten dürften sicherlich noch weitere Exklusivtitel folgen, auch wenn ich es als Spieler etwas unschön finde, wenn mir dadurch die Plattform vorgeschrieben wird. Für den Epic Game Store ist dies aber die beste Chance. Mit Features kann der Store derzeit leider nicht glänzen, doch auf Trello hat Epic bereits ihre Roadmap veröffentlicht. Pre-Loading und ein Offline-Modus wurden vor kurzem hinzugefügt, innerhalb der nächsten drei Monate folgt neben diversen Shop-Verbesserungen unter anderem die Cloud-Speicherung und auch die Zählung der Spielzeit, Mod-Support, ein Overlay sowie Achievements sind in Planung.