FIFA 10
gamescom: Eindrücke

geschrieben von Stefan Brauner am 24.08.2009, 21:41

Producer David Rutter hat mir auf der gamescom einen Einblick auf FIFA 10 gewährt. Dabei ist er hauptsächlich auf die Features Virtual Pro und das Training eingegangen.

Bei Virtual Pro kann der Spieler online sein Foto hochladen und sich anschließend im Spiel das Gesicht für den eigenen Fußballer herunterladen. Mit diesem Charakter kann in mehreren Modi gespielt werden. Durch die Erfüllung verschiedener Aufgaben mit diesem Sportler können einige Verbesserungen gekauft werden. Ebenso wird es Möglich sein die Gesichter seiner Freunde herunterzuladen.

Im Trainingsmodus wird es möglich sein auch gegen andere Spieler im Multiplayermodus zu trainieren. Dabei können viele Werte beliebig eingestellt werden, um so zu trainieren, wie es dem Spieler am liebsten ist. Zusätzlich können Verhaltensweisen bei Standardsituationen aufgenommen und gespeichert werden, um diese bei den Spielen wieder aufrufen zu können. Als Beispiel wird bei einem Eckstoß von der linken Seite der Laufweg eines bestimmten Spielers festgelegt. Sollte es dann in einem Spiel eine Ecke von der linken Seite geben, so kann diese gespeicherte Situation geladen werden, um sie dann ausführen zu lassen.

Nur ein kurzer Eindruck mit einem Teil der Neuerungen, die FIFA 10 bietet. Das Spiel erscheint mit der offiziellen FIFA-Lizenz am 1. Oktober.

FIFA 10

Entwickler: EA Sports
Publisher: EA Sports
Genre: Fußball
Altersfreigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Veröffentlichung: 01. Oktober 2009
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel
Letzte Meldungen