Metro 2033
3D-Unterstützung und Special Edition

geschrieben von Stefan Brauner am 22.02.2010, 01:43

In den vergangenen Tagen gab es gleich zwei interessante Meldungen von THQ zum kommenden Ego-Shooter Metro 2033. Zum einen wird es eine exklusive Special Edition des Spieles geben und zum anderen die Unterstützung von 3D Vision, PhysX und DirectX 11-Features.

Die limitierte Special Edition von Metro 2033 erscheint nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz und enthält in einer außergewöhnlichen Verpackung neben dem PC-Spiel noch folgende Bonusinhalte:

  • Artjoms Armbanduhr, die er im Spiel trägt, im offiziellen Metro 2033 Design
  • Bislang unveröffentlichte Kurzgeschichte „Davor und Danach“ vom Metro 2033-Autor Dmitry Glukhovsky (Heyne Verlag), inklusive Grußwort des Autors
  • Schlüsselanhänger mit Hunters Zeichen und dem original Tunnel-Teddy, der den Kindern in der Dunkelheit Trost spendet
  • Individueller Download-Code für die schwere Automatikschrotflinte: Diese Automatikschrotflinte glänzt mit einer unglaublichen Schussfrequenz und einer wesentlich größeren Schusskapazität.

Unabhängig von der Edition wird die deutsche Version in einer DVD-Verpackung mit Wendecover ausgeliefert. Neben der exklusiven deutschen Sprachausgabe stehen auch die englische und original russische Sprachausgabe mit unabhängig wählbaren Untertiteln zur Verfügung.

Metro 2033 wird unter anderem auch NVIDIA 3D Vision sowie Hardwarebeschleunigte Physik-Effekte auf Basis von NVIDIA PhysX unterstützen. Spieler mit DirectX 11-fähigen Grafikkarten dürfen sich auf eine stark verbesserte Tiefenschärfe und die vollständige Tessellation der Charaktermodelle freuen.

Der Ego-Shooter erscheint am 16. März in ungekürzter Fassung mit einer 18er Altersfreigabe für den PC.

- Exklusive Special Edition bei Amazon.de
- Metro 2033 Screenshots

Metro 2033

Entwickler: 4A Games
Publisher: THQ
Genre: Ego-Shooter
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe
Veröffentlichung: 16. März 2010
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel
Letzte Meldungen