Red Faction: Armageddon
Der Untergrund schlägt 2011 zurück

geschrieben von Christian Baresel am 22.06.2010, 18:40

Mit Red Faction: Armageddon entwickelt das Studio Volition von THQ den neuesten Teil der Ego-Shooter-Reihe. Der Release ist für PC, Xbox360 und Playstation 3 für März 2011 angekündigt. Darüber hinaus hat THQ zur diesjährigen E3 Screenshots und Trailer zu diesem Titel veröffentlicht.

Den Spieler erwartet durch die Geo-Mod 2.0-Technologie von Volition ein komplett neues Waffenarsenal, wodurch das Gameplay in diesem Shooter bereichert wird. Durch Nano Forge-Fähigkeiten stehen verschiedene strategische Optionen, wie die Rekonstruktions-Technologie oder auch die Magnet-Kanone, zur Verfügung, um im Kampf zu überleben.

In der Geschichte von Red Faction: Armageddon sind nun 500 Jahre vergangen, nachdem die Widerstandsgruppe den Mars befreien konnte. Da die Oberfläche mittlerweile unbewohnbar geworden ist, haben sich die Kolonisten in die Minen zurückgezogen. Der Spieler übernimmt die Rolle von Darius Mason, Enkel der Revolutions-Helden Alec Mason und Samanya. Dort weckt er versehentlich das Böse aus seinen sehr langen Schlaf und dies läutet das Armageddon auf dem Mars und in den Minen aus. Nur die Red Faction-Gruppe und Darius sind fähig, die Kolonisten vor dieser Bedrohung zu retten. Sie sind gezwungen auf dem verwüsteten Planeten durch Lava-Ströme und Eishöhlen zu gehen, um der Bedrohung gegenüber zu treten.

- Red Faction: Armageddon Screenshots
- Red Faction: Armageddon Trailer

Red Faction: Armageddon

Entwickler: Volition
Publisher: THQ
Genre: Ego-Shooter
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe
Veröffentlichung: 07. Juni 2011
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel
Letzte Meldungen