Quake
Nicht mehr auf dem Index

geschrieben von Stefan Brauner am 01.12.2011, 21:02

Eine sehr lange Zeit war der Ego-Shooter Quake aus dem Jahre 1996 auf dem Index. Es war dank der Quake Engine wohl das Spiel, das den größten Einfluss auf die weitere Entwicklung des Ego-Shooter-Genres hatte. Denn die von id Software entwickelte Engine war die erste 3D-Game-Engine, welche auf echte 3-dimensionale Modelle zurückgriff. Auf diese Technologie bauten viele weitere Spiele und Engines auf, darunter auch Half-Life und später auch Call of Duty.

Doch in Deutschland stand Quake bis vor wenigen Tagen noch auf dem Index, weshalb es hierzulande nicht frei verkauft werden durfte, außer natürlich "unter der Ladentheke". Nachdem die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM) kürzlich erst Doom und Doom II vom Index genommen hat, wurde schließlich auch Quake deindiziert. Eine USK-Neuprüfung steht aktuell noch aus. ZeniMax Germany, Besitzer von Bethesda Softworks und id Software, arbeitet derzeit an der deutschlandweiten Veröffentlichung der Spiele. Die Deindizierung betrifft aktuell jedoch nur den ersten Quake-Teil. 

Quake

Entwickler: id Software
Publisher: Bethesda Softworks
Genre: Ego-Shooter
Altersfreigabe:
Veröffentlichung: 31. Mai 1996
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel
Letzte Meldungen