Fussball Manager 13
Neuerungen im Team-Bereich, Stärkesystem und mehr

geschrieben von Stefan Brauner am 08.06.2012, 01:05

Auch in diesem Jahr hat das Kölner Studio Bright Future für den Fussball Manager 13 einiges an Neuerungen auf Lager. Das fängt bei der Oberfläche an und geht weiter über Änderungen bei der 3D-Darstellung bis hin zu neuen Features, wie dem Team-Dynamik-Bereich. Weiterhin hat sich Bright Future das Feedback der Fans zu Herzen genommen.

Die offensichtlichste Neuerung ist die völlig neue Optik von Fussball Manager 13, die in einer Standardauflösung von 1280x1024 daherkommt und Auflösungen bis zu 1920x1200 Pixel ermöglicht. Damit ist schon mal eine größere Arbeitsfläche im Spiel gewährleistet. Zusätzlich gibt es am unteren Bildschirmrand eine frei konfiguriere Schnellstart-Menüleiste, mit welcher die Spieler bequem durch das Spiel navigieren können.

"Es macht wahnsinnig viel Spaß, sich mit der neuen Menüleiste durch den FM zu bewegen. Jeder User kann die Leiste individuell nach seinen Bedürfnissen anpassen und z.B. eine feste Abfolge von Menüpunkten definieren", erklärt Gerald Köhler, Lead Designer der FM-Serie. "Dazu sieht man auch direkt in der Leiste, wo es noch Probleme gibt."

Eine Mannschaft kann nur dann funktionieren, wenn sie auch als Team agiert. Das "Innenleben" der Mannschaft ist auch bei den Neuerungen im Fussball Manager 13 ein wichtiger Punkt. So gibt es den neuen Bereich Team-Dynamik, in welchem  der Trainer einen Überblick über die Hierarchie im Team, Konkurrenzkämpfe, Probleme zwischen Spielern aufgrund ihrer Charaktere und persönlichen Zielsetzungen, Verwandtschaftsbeziehungen und vieles mehr erhält. Eine wichtige Rolle werden die individuellen Ziele jedes Einzelnen spielen. Für ein funktionierendes Team müssen alle an einem Strang ziehen und ausreichend Führungsspieler vorhanden sein.

Der Trainer wird ein gutes Händchen beweisen müssen, um eine perfekte Balance in den einzelnen Bereichen zu finden. Der Konkurrenzkampf im Team ist wichtig. Ist dieser zu schwach, fehlt den Spielern unter Umständen der Ansporn sich mehr anzustrengen, ist er jedoch zu stark, so demotiviert dies die Spieler möglicherweise. Beachtet der Trainer die einzelnen Charaktere seiner Spieler nicht, so kann es durchaus passieren, dass bei Misserfolgen alles auseinanderbricht.

Selbst bei Neueinkäufen gilt es darauf zu achten, dass die Neuverpflichtung mit ihrer Persönlichkeit überhaupt ins Team passt. Jede einzige Fehlentscheidung kann die Teamstruktur massiv stören. Als kleine Unterstützung besteht dafür die Möglichkeit, ein psychologisches Profil erstellen zu lassen. Zusätzliche Erleichterungen für die perfekte Teamführung im Fussball Manager 13 sind die Team-Analyse, die neue "Team-Matrix" und eine Hierarchie-Pyramide. Diese Features machen die Problembereiche sichtbar und zeigen auf, wenn manch unscheinbarer Bankdrücker für die Mannschaft wichtiger ist als ein teurer Superstar. Auch der Co-Trainer liefert entscheidende Hinweise hierfür.

Die Hierarchie-Pyramide im Fussball Manager 13

Ein Bereich, das nicht unbedingt selten überarbeitet wird, ist das Stärkesystem. So fällt in diesem Jahr die Positionsstärke komplett weg, dafür erhält jeder Spieler einen Einheitswert in Prozent. Verwandte Positionen erhalten dabei automatisch ebenfalls einen hohen Wert. Das Stärkesystem und vor allem die Einzelfähigkeiten orientieren sich nun viel mehr an FIFA 13. Ähnlich wie in FIFA 13 erfolgt die Bewertung aufgrund ihrer individuellen Spielerfähigkeiten und dem dazugehörigen Spieltyp.

Um eine bessere Atmosphäre in der 3D-Darstellung zu gewährleisten, finden sich in den Stadien zahlreiche neue Fanbanner und auch die Fans bekennen sich mit Shirts, Schals und Jacken in den Vereinsfarben zu ihrem Verein. Damit ein glaubwürdigeres Feeling einer Fernsehübertragung aufkommt, gibt es für bestimmte Ligen Original-TV-Grafikelemente. Der Spieler hat dort zudem die Möglichkeit, Taktikanweisungen und individuelle Vorgaben stufenlos einzustellen. Im Logikbereich erfolgte eine Überarbeitung des Flügelspiels, sodass das Flankenspiel und das Antizipieren einer Kopfballchance durch die Stürmer verbessert wurde.

Bereits bei Fussball Manager 12 durften die Fans dank der "Dein Feature!"-Aktion selbst vorschlagen und abstimmen, welche Inhalte mit ins Spiel aufgenommen werden soll. Daran wurde auch für dieses Jahr festgehalten, sodass dank der Fans auch die Features "Regionale Talentsucher", "Rückkaufoptionen", "Dynamische Ligenentwicklung" sowie "Shootingstars im Laufe der Saison" mit aufgenommen wurde. In den nächsten Monaten folgen weitere Abstimmungen über die von Fans vorgeschlagenen Features, die in Fussball Manager 13 implementiert werden. Davon dürfen sich einige Entwickler noch eine Scheibe abschneiden.

Da das Spiel immer noch in Entwicklung ist, dürfte bis zum Release im Herbst 2012 sicherlich noch einiges an weiteren Neuerungen hinzukommen. Die ersten fünf Screenshots hat EA auch schon bereits hinterlassen.

- Fussball Manager 13 Screenshots

Fussball Manager 13

Entwickler: Bright Future
Publisher: Electronic Arts
Genre: Fußballmanager
Altersfreigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Veröffentlichung: 25. Oktober 2012
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel