Duke Nukem Forever
Ungeschnitten und zweisprachig am 6. Mai

geschrieben von Stefan Brauner am 04.03.2011, 03:03

Wenn ein Spiel es schafft über zehn Jahre lang noch vor dem Release für Gesprächsbedarf zu sorgen, dann Duke Nukem Forever. Der Nachfolger zum Ego-Shooter Duke Nukem 3D aus dem Jahre 1996 wurde bereits 1997 auf der E3 angekündigt. Ursprünglich wurde es von 3D Realms entwickelt, welche die Frage nach dem Releasedatum gerne mit „When it's done“ (deutsch: wenn es fertig ist) beantwortet haben.

Und nun ist es endlich fertig! Die Entwicklung wurde inzwischen von Gearbox Software, welche unter anderem auch Borderlands kreiert haben, übernommen. Am 6. Mai 2011 erscheint der lang erwartete Titel, der jetzt schon längst Kultstatus hat, für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Eine weitere gute Nachricht ist, dass es direkt die USK-Kennzeichnung „Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG“ erhalten hat und somit ungeschnitten in Deutschland veröffentlicht werden kann.

Für die deutsche Fassung von Duke Nukem Forever wurde der Synchronsprecher Manfred Lehmann, der deutschen Stimme von Bruce Willis, verpflichtet. Wer jedoch lieber die originale englische Lokalisierung wünscht, der kann dies im Spiel umstellen.

Duke Nukem Forever

Entwickler: Gearbox
Publisher: Take 2
Genre: Ego-Shooter
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe
Veröffentlichung: 10. Juni 2011
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel