FIFA 12
Neue Physik Engine - jedoch nicht für PC

geschrieben von Stefan Brauner am 31.05.2011, 01:13

Für FIFA 12 verspricht Electronic Arts mit der Player Impact Engine eine neue Physik-Engine, welche nach zwei Jahren Entwicklungszeit für revolutionäre Neuerungen sorgen soll. Sie ermöglicht die Darstellung natürlicher und glaubwürdiger Folgen von Kollisionen im Kampf um den Ball.  

„Die Änderungen in FIFA 12 sind revolutionär und keine einfache Weiterentwicklung“, sagt Kaz Makita, Executive Producer der FIFA-Serie. „Wir benötigten neue Technologie, um unsere Vision umzusetzen und das beste und authentischste FIFA-Spiel aller Zeiten zu kreieren. Die Fans werden die Bedeutung der Player Impact Engine sofort sehen und – noch wichtiger – sofort fühlen.

Die Fans werde das jedoch nur fühlen, wenn sie sich die Version für Xbox 360 oder Playstation 3 kaufen. Denn wie auch die Jahre zuvor werden die Spieler der PC-Version von EA Sports mit Überresten des Vorjahres abgespeckt. Mit etwas Glück sind dort die Neuerungen zu erwarten, die letztes Jahr nur für Konsolen hinzugekommen sind. Somit hängt die PC-Version ein Jahr zurück – und das obwohl bei FIFA 11 bereits das gesamte Spiel neu entwickelt wurde.

Neu sind auch Precision Dribbling für eine präzisere Ballkontrolle im Angriff und Tactical Defending für eine anspruchsvolle und bedeutende Abwehrarbeit. Die virtuellen Spieler werden mit der Pro Player Intelligence ausgestattet, die Spielerintelligenz und Spielverhalten bestimmt. Damit sind sie in der Lage, Entscheidungen auf Grundlage ihrer eigenen Fähigkeiten und auch basierend auf den Stärken und Attributen ihrer Mitspieler zu treffen. Als Beispiel erkennen einige Spieler aufgrund ihrer guten Spielübersicht die Gelegenheiten für gute Steilpässe. Spieler wie Kaká von Real Madrid erkennen eher und schneller den Laufweg der Mitspieler als diejenigen mit geringerer Spielübersicht.

Zusätzlich gibt es einen neuen Karrieremodus, der  von den Geschehnissen der realen Fußballwelt beeinflusst wird. Somit wirken sich Spielmoral, Form und Tabellenplatz auf die Ergebnisse im Spiel aus. FIFA 12 verspricht glaubwürdigere Handlungen für ein spannenderes und realistischeres Spielerlebnis. Welche der Neuerungen es auch wirklich in die PC-Version schafft, bleibt abzuwarten. Spätestens zum Release im Herbst 2011 ist auch diese Frau beantwortet. Ganze 24 Screenshots bieten schon mal einen ersten grafischen Eindruck.

- FIFA 12 Screenshots

FIFA 12

Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Genre: Fußball
Altersfreigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Veröffentlichung: 29. September 2011
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel