Alan Wake
PC-Version kommt 2012 via Steam

geschrieben von Stefan Brauner am 22.12.2011, 01:04

Vor knapp 1,5 Jahren wurden viele PC-Spieler von Microsoft enttäuscht. Mit der Begründung, dass einige Spiele eher zum Spielen auf der Couch vor einem großen Fernseher geeignet seien, sollte Alan Wake nur auf der Xbox 360 erscheinen. Vielleicht war es auch einfach, um Kosten für die Entwicklung zu sparen und mehr durch die Verkäufe von Xbox 360-Spielen zu verdienen. Vermutungen, dass es nachträglich noch für den PC erscheinen könnte, gab es danach trotzdem noch.

In der vergangenen Woche plötzlich die erfreuliche Nachricht im offiziellen Alan Wake-Forum: Eine PC-Version erscheint im 1. Quartal 2012. Seitdem beantworten die Mitarbeiter von Remedy, dem Entwickler-Studio des Actionspiels, einige Fragen und nennen auch schon die einen oder anderen Details. Remedy hat eine Einigung mit Microsoft  erzielt und wird selbst als Publisher des Spieles fungieren. Alan Wake wird kein Games for Windows Live-Titel und setzt stattdessen, unter anderem aufgrund der guten Vermarktungsmöglichkeiten, auf die Steam-Plattform. Da bei der Frage nach einem Screenshot-Feature auf die Steam-Möglichkeiten verwiesen wurde, darf wohl damit gerechnet werden, dass es kompletten Steamworks-Support geben wird.

Bei der PC-Version wird es sich "nur" um eine Portierung handeln und keine komplette Neuentwicklung. Trotzdem dürfen sich die Spieler auf einige grafische Verbesserungen freuen. Inwiefern konnte noch nicht genau gesagt werden, da sich die PC-Umsetzung aktuell auch noch in der Entwicklung befindet. Für diejenigen, die mit den Begriffen etwas anfangen können: Als technische Details werden HDR/FP16 (16 Bit Framebuffer), SSAO und FXAA aufgeführt. Es kommt zwar eine DirectX 9-Engine zum Einsatz, diese soll aber sehr weit fortgeschritten sein und bietet sogar deferred rendering mit MSAA, was viele für unmöglich hielten. Die Spieler dürfen entweder Maus und Tastatur zum Spielen nutzen oder auch den Xbox 360-Controller.

Alan Wake wird aller Voraussicht nach aus nicht als Retail-Version für den PC in den Handel kommen, sondern ausschließlich auf der digitale Distributionsplattform Steam erhältlich sein. Ein weiterer Grund zur Freude: Die beiden DLCs The Signal und The Writer werden beim PC-Release mit enthalten sein. Weitere Informationen zum Spiel wird Remedy in einer FAQ im Forum bekanntgeben, mit der wohl Anfang nächsten Jahres zu rechnen ist. Das ebenfalls im 1. Quartal erscheinende Spiel Alan Wake's American Nightmare bleibt (vorerst?) ein exklusiver Xbox Live Arcade-Titel.

- Offizielle Ankündigung + Infos im Alan Wake Forum

Alan Wake

Entwickler: Remedy
Publisher: THQ Nordic
Genre: Action-Adventure
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe
Veröffentlichung: 16. Februar 2012
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel