Watch Dogs
Aiden stoppt Menschenhändler im E3-Trailer

geschrieben von Stefan Brauner am 18.06.2013, 01:07

Es war vermutlich DAS Highlight der E3 2012: Ubisofts Watch Dogs. Ein Hacker, der sich die gesamte Vernetzung der Stadt zunutze machen kann, um beispielsweise Zugriff auf Handy-, Verkehrs- und Stromnetze zu haben und diese zu kontrollieren.

Die Hoffnung war bei vielen groß, auch zur diesjährigen E3 begeisternde Szenen zu sehen. Auf der Pressekonferenz zeigte Ubisoft lediglich einen CGI-Trailer, doch auch der macht einen guten Eindruck. Das Video macht deutlich, dass Aiden nicht der Bösewicht ist, den man vielleicht ursprünglich vermutet hätte. Er nutzt die Technologie, um einen Menschenhändler zu stoppen und anschließend der Polizei zu entkommen. Aber seht selbst.

Watch Dogs E3 CGI Trailer Vorschau

Wenig überraschend ist, dass Watch Dogs nicht nur für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheint, sondern auch für die Next-Gen-Konsolen Xbox One, PlayStation 4 sowie der Wii-U. Releasetermin ist der 21. November 2013. Wer etwas mehr ausgeben möchte, der kann auf die DEDSEC_Edition zurückgreifen, die im UPlay-Store (104,99 Euro + Versand) oder im Einzelhandel exklusiv bei Amazon (109,95) erhältlich ist.

Die DEDSEC_Edition umfasst unter anderem eine 23 cm große Figur von Aiden Pierce, ein Steelbook, eine DedSec-Sammlerbox, ein Artbook, der Original-Soundtrack des Spiels, eine Karte von dem Chicago aus dem Spiel, vier Sammlerkarten, drei Plaketten sowie drei zusätzliche Einzelspieler-Missionen.

- Watch Dogs E3 CGI Trailer
- Watch Dogs Screenshots

Watch Dogs

Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Genre: Action-Adventure
Altersfreigabe:
Veröffentlichung: 27. Mai 2014
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel