Mass Effect 3
Extended Cut beleuchtet Spielende

geschrieben von Stefan Brauner am 16.04.2012, 14:34

Vor knapp einem Monat erschien das Action-Rollenspiel Mass Effect 3, kurz darauf äußerten viele Spiele ihren Unmut über das Ende des Spiels. Die Kritik ließ auch die Entwickler bei BioWare nicht kalt, sodass diese nun an einem Extended Cut arbeiten. Dabei handelt es sich um eine für die Käufer von Mass Effect 3 kostenlosen Zusatzinhalt, welcher im Sommer 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheint.

Das Ende selbst soll nicht geändert werden, jedoch möchte BioWare mit zusätzlichen Filmsequenzen und Epilogszenen mehr Klarheit über das Spielende bieten und tiefere Einblicke in die persönliche Reise des Spielers vermitteln.

"Wir sind alle unfassbar stolz auf Mass Effect 3 und die Arbeit von Casey Hudson und dem Team", sagte Dr. Ray Muzyka, Mitbegründer von BioWare und General Manager des EA-Labels BioWare. "Wir haben uns seit dem Erscheinen das Feedback unserer leidenschaftlichsten Fans genau angehört und reagieren nun darauf. Mit Mass Effect 3: Extended Cut haben wir unserer Ansicht nach eine gute Balance gefunden: Wir liefern die von den Spielern gewünschten Antworten und bewahren gleichzeitig die künstlerische Vision des Teams für das Ende dieses Storybogens im Mass Effect-Universum."

Mass Effect 3

Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Genre: Action-Rollenspiel
Altersfreigabe: freigegeben ab 16 Jahren
Veröffentlichung: 08. März 2012
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel