Pro Evolution Soccer 2013
Lizenzen, Updates und DLC

geschrieben von Stefan Brauner am 20.09.2012, 00:42

Heute, am 20. September 2012, ist der Anpfiff für PES 2013 von Konami. Vor wenigen Tagen gab der Publisher bekannt, dass sie weitere neue Lizenzen in das Fußballspiel integrieren konnten. Dazu gehören die spanische Primera Division, die französische Ligue 1 und die holländische Eredivisie. Alle drei Ligen sind komplett enthalten und gesellen sich damit zu den 20 brasilianischen Erstliga-Mannschaften und Clubs aus Italiens höchster Spielserie.

Erstmals ist auch der FC Schalke 04 mit den originalen Lizenzen dabei. Durch Abkommen mit einzelnen Clubs sind nun insgesamt 150 Vereine enthalten, darunter Manchester United, Bayern München, Celtic Glasgow, SC Braga, AEK Athen, Galatasaray Istanbul, Shahktar Donetsk, FC Kopenhagen, Zenit St. Petersburg, ZSKA Moskau, RSC Anderlecht, Dynamo Kiew und Dinamo Zagreb. Außerdem bietet Pro Evolution Soccer 2013 17 lizenzierte Nationalmannschaften, wie die von Deutschland, England, Italien, Frankreich und Spanien.

"Wir sind permanent auf der Suche nach neuen, offiziellen Elementen für Pro Evolution Soccer", so Shinji Hirano, Präsident der Konami Digital Entertainment GmbH. "Die Schwerpunkte des neuen Titels liegen auf Kontrolle, Freiheit des Spiels und nicht zuletzt der individuellen Brillanz der weltweit besten Spieler. Wir möchten sicherstellen, dass diese in den richtigen Trikots und auf den richtigen Plätzen auflaufen und in entscheidenden Spielsituationen von den Fußballfans wiedererkannt werden."

Direkt zum Release von PES 2013 steht auch bereits das erste, kostenlose DLC zur Verfügung. Es beinhaltet die drei lizenzierten Stadien der jüngst integrierten spanischen Clubs sowie die neusten Trikots für 37 lizenzierte Clubs. In einem zweiten DLC, das Mitte Oktober erscheint, werden die Sommertransfers berücksichtigt sowie weitere Stadien, UEFA-Elemente, Team-Updates und Online-Elemente hinzugefügt.

Ebenfalls im Oktober erscheint auch das erste Update, welches die Online-Features betrifft. Es fügt dem Spiel ein Widget-System hinzu, bei welchem mittels Tastendruck Freunde für Online-Partien gefunden und die Ergebnisse im neuen Ranking-System veröffentlicht werden können. In PES 2013 können bis zu acht Spieler gleichzeitig an einem Match teilnehmen. Das Update fügt zudem neue Community-Modi hinzu und schaltet die Herausforderungen der myPES Facebook App frei.

Pro Evolution Soccer 2013

Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Genre: Fußball
Altersfreigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Veröffentlichung: 20. September 2012
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel