The Elder Scrolls V: Skyrim
Geheimes Update verändert Executable

geschrieben von Timo Schmidt am 22.11.2011, 00:29

In den vergangenen Stunden staunten viele Nutzer nicht schlecht, als ein unangekündigtes Update das Spielen Bethesdas Meisterwerkes Skyrim für mehrere Minuten verhinderte. So wird das etwa 18 Megabyte große Update weder in Patch-Notes noch im Beth-Forum erwähnt. Nicht lange dauerte es, bis die größten Communities schnell hinter das Geheimnis kamen. So entpuppte sich der vermeintliche Patch als vertuschte Vorkehrung zur Schließung einer Sicherheitslücke, die ein Starten des Games ohne Steam bisher möglich machte.

Sowohl die deutsche Community, vertreten durch das bekannte "The Elder Scrolls"-Portal Scharesoft, als auch Nutzer des Bethesda-Portals aus den Staaten machen derzeit Ihrer Unmut in den hiesigen Foren Luft.

Update:

Viele Spieler haben nach dem Update mit technischen Problemen zu kämpfen, was sich jetzt unter anderem auf eine Inkompatibilität mit einer Adresserweiterung zurückführen ließ. Mit dieser Vorgehensweise haben viele Nutzer die TESV.exe der 4GB-Adressierung fügig gemacht und somit Probleme mit dem jüngsten DRM-Update hervorgerufen.

Eine Lösungsmöglichkeit wird demnächst hier beschrieben.

The Elder Scrolls V: Skyrim

Entwickler: Bethesda Softworks
Publisher: Bethesda Softworks
Genre: Rollenspiel
Altersfreigabe:
Veröffentlichung: 11. November 2011
Plattform: PC
Weitere Informationen zum Spiel