Electronic Arts
Zukunft von Need for Speed steht fest

geschrieben von Stefan Brauner am 30.01.2009, 20:43

Es ist kein Geheimnis, dass Need for Speed: Undercover eher eine große Enttäuschung war. Wenige Zeit später sind aufgrund der Entlassungen bei EA Black Box die ersten Gerüchte aufgekommen, dass die NfS-Serie eingestellt wird. Nun hat EA die Zukunftspläne zu Need for Speed geäußert, welche Zeit, dass die Serie alles andere als tot ist. Gleich drei Titel werden produziert und sollen noch dieses Jahr erscheinen. Die drei Titel sprechen verschiedene Zielgruppen an und sollen neue Fangruppen erschließen.

"Wir haben festgestellt, dass Rennspiel-Fans sehr leidenschaftliche und einzigartige Spieler sind – sie wollen eine speziell auf sie zugeschnittene Spielerfahrung erleben. Und das unabhängig davon, ob es sich um ein realistisches Rennspiel mit einer genauen Physik handelt oder überspitzte Verfolgungsjagden mit den Cops – wir entwickeln unterschiedliche Spiele für unterschiedliche Zielgruppen", so Keith Munro, Vice President of Marketing für Need for Speed. "Jedes Spiel bietet eine tiefgreifende, fesselnde und umfangreiche Rennerfahrung. Wir geben den Spielern die Möglichkeit, den besten zu ihrer favorisierten Spielart passenden Renntitel auszuwählen."

Need for Speed: SHIFT Screenshot #1

Need for Speed: SHIFT Screenshot

Der erste der drei Titel ist Need for Speed: SHIFT, welcher realistische Rennen bietet und eher an den modernen Motorsport angelehnt ist. Entwickelt wird das Spiel von Slightly Mad Studios, deren Entwickler und Game Designer schon mit GT Legends und GTR 2 erfolgreich waren, in Zusammenarbeit mit Executive Producer Michael Mann von Black Box und Senior Vice President Patrick Soderlund von EA Games Europe. Für ein unvergleichbares Geschwindigkeitsgefühl bietet das Spiel neue Features, wie z. B. eine realistische First-Person-Cockpit-Kamera sowie eine neue Crash-Dynamik. Need for Speed: SHIFT erscheint im Herbst für PC, PlayStation 3, Xbox 360 und PSP.

Need for Speed: World Online Screenshot #1

Need for Speed: World Online Screenshot

Ebenfalls im Herbst erscheint Need for Speed NITRO, ein Arcade-Rennspiel, bei denen auch wieder die Cops mitmischen. Dieser erscheint jedoch exklusiv für Nintendo Wii und Nintendo DS. Die PCler dürfen sich dafür im Winter 2009 auf Need for Speed: World Online freuen, welcher gemeinsam von EA Black Box und EA Singapore entwickelt wird. Das Online-Rennspiel wird völlig kostenlos sein und bietet den Spielern hochentwickelte Online-Spielkonstellationen und vollständige Anpassungen von Fahrzeugen und dem eigenen Profil. Die asiatischen Fans werden als erstes in den Genuss des Spiels mit lizenzierten Fahrzeugen und Teilen kommen.